Schönheit

Luxuskörper dank Fettreduktion durch Kälte

Von  | 

Unliebsame Fettpölsterchen führen bei den Betroffenen unter Umständen zu psychischen Problemen. Um die Problemzonen zu bekämpfen, versuchen es die betreffenden Personen mit Sport oder einer Diät. Jedoch bleiben hartnäckige Fettzellen bestehen. Eine revolutionäre Behandlungsmethode zur Fettreduktion stellt das CoolSculpting bei OmniMed Eisenstadt dar. Die Behandlung wird zusätzlich auch an den OmniMed-Standorten in Klagenfurt & Linz angeboten. Durch die moderne Technik profitieren die Behandelten von einer schnellen und schmerzfreien Beseitigung des überschüssigen Fettgewebes.

Wie funktioniert das CoolSculpting bei OmniMed?

Das geschulte Personal der Klinik OmniMed spezialisierte sich auf die Behandlungsmethode des CoolSculptings. Die Patienten profitieren aus dem Grund von einem qualitativ hochwertigen Eingriff. Dieser geschieht ausschließlich mit dem geprüften System des Originalherstellers Zeltiq. Das CoolSculpting® erweist sich als Kryolipolyse-Verfahren, das über die Zulassung FDA verfügt. Das von der amerikanischen Arzneimittelbehörde verliehene Zertifikat garantiert den Behandlungswilligen eine sichere und wirkungsvolle Fettreduktion.
Um die Behandlungszeit zu verkürzen, kommt bei größeren Flächen das Dualsculpting zum Einsatz. Hierbei arbeiten zwei Geräte zeitgleich. Erfolgt die Kryolipolyse am Doppelkinn oder an den Knien, eignet sich die Verwendung des CoolMini. Das CoolSculpting bei OmniMed Eisenstadt erfolgt durch die gezielte Kühlung der Fettzellen. Dadurch baut sich das Fettgewebe dauerhaft ab. Aus dem Grund reicht im Regelfall eine Behandlung, um das gewünschte Ergebnis zu erlangen.

Die Vorteile des CoolSculptings

Bei der professionellen Kältebehandlung entstehen keine Narben. Zudem profitieren die Patienten von einer kurzen Behandlungszeit. Nach dem Eingriff gehen sie ihrem gewohnten Alltag nach, ohne Ausfallzeiten in Kauf zu nehmen. Bei der Kryolipolyse saugt ein Applikator den Behandlungsbereich an. Danach startet ein Zyklus starker Kühlung. Der Kältereiz beeinflusst ausschließlich die Fettzellen, sodass das restliche Gewebe unversehrt bleibt.
Nach der Kältebehandlung beginnt innerhalb des Fettgewebes die Apoptose. Der Fachbegriff bezeichnet den kontrollierten Zelltod. Das bedeutet, die Zellen sterben dauerhaft ab, sodass das Gewebe schrumpft. Den Effekt erkennen die Patienten zwei bis drei Monate nach dem Eingriff vollständig. Die Kosten des Verfahrens hängen von der behandelten Körperregion ab. Zudem spielen die notwendigen Zyklen eine Rolle. Vor dem CoolSculpting nehmen die Behandlungswilligen an einem ausführlichen Vorgespräch teil.

Kontakt zur OmniMed Ordination für Ästhetik

CoolSculpting® wird an den folgenden OmniMed-Standorten angeboten.
OmniMed Eisenstadt
Robert Graf-Platz 2/4
7000 Eisenstadt
Gratis Parkplatz
OmniMed Klagenfurt
Bahnhofstraße 55/10
9020 Klagenfurt
OmniMed Linz
Untere Donaulände 21-25 /Top 103
4020 Linz
Weiterführende Links

Terminvereinbarung

Für eine telefonische Terminvereinbarung erreichen Sie OmniMed von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr.

Die Redaktion von fashiongott.de informiert Sie mit interessanten Artikel und Tipps über die Themen Beauty, Fashion und Style.

Datenschutzinfo